Hausham

Industriestr. 2c
83734 Hausham

+49 8026 9165-0
+49 8026 9165-65

E-Mail senden
Unsere Öffnungszeiten

München

 
 

+49 89 548868-33
+49 89 548868-35

E-Mail senden

Peißenberg

 
 

+49 8803 3062
+49 8803 9268

E-Mail senden

Inkontinzenartikel

Alle Menschen kommen inkontinent zur Welt. Die bewusste Kontrolle über die Ausscheidungen erlangen sie erst im Laufe der Zeit. Verschiedene Erkrankungen, Behinderungen oder der normale Alterungsprozess können dazu führen, dass Menschen Urin und Stuhl wieder unkontrolliert verlieren.

Je nach Befindlichkeit des Patienten gilt es zu entscheiden, ob eine ableitende oder eine aufsaugende Inkontinenz-Versorgung gewählt wird. Die Auswahl der Inkontinenz-Versorgung richtet sich danach, welche Indikation vorliegt oder welches Inkontinenzprodukt dieser am besten gerecht wird.

Allgemeine Informationen

Von Inkontinenz auch Blasenschwäche genannt spricht man, wenn man einen unkontrollierten und ungewollten Urinverlust hat. Meist hängt das mit einer Störung der Blase und Bodenmuskulatur zusammen.

Ursachen für die Inkontinenz können z.B. eine Entzündung der Blase, Steine oder eine Entbindung sein. Wenn die Beckenbodenmuskulatur gesenkt wird, (durch körperl. schwere Arbeit, Übergewicht ect.) kann es zu Schwächung der Blase führen. Dann kann es beim Husten oder Niesen zum Urinverlust führen.

Brigitte Knies, Medizinproduktberaterin, Buchhaltung

Bitte melden Sie sich einfach bei mir, wenn Sie Fragen haben!

+49 (8026) 9165-0
+49 (8026) 9165-65
E-Mail senden